Archive for März 2012

Im letzten Spiel traten die 2. Herren des SCN zu Hause gegen den BSV Kisdorf an – wieder mal nicht in voller Besetzung, da Florian und Thomas aus gesundheitlichen Gründen nur als Zuschauer anwesend sein konnten. Trotzdem hatte sich die Mannschaft vorgenommen, die Saison nach den letzten guten Eindrücken mit einem anständigen Spiel zu beenden. Und es begann auch recht ordentlich. Der Ball lief recht gut und die Würfe gegen die tief stehenden Kisdorf fanden ihr Ziel. Mit 14:14 ging es in den zweiten Abschnitt, in dem das Spiel auch lange Zeit offen blieb, auch wenn sich die Gäste langsam etwas absetzen konnten. Doch ein 25:39 zur Halbzeit war kein Beinbruch, denn bekanntlich sind neun Punkte im Basketball nichts. Allerdings war schon abzusehen, dass der Spielfluss bei den Hausherren langsam verloren ging. Und genau das zeigte sich in der zweiten Halbzeit in erschreckender Weise. In der Offense wurden nun fast durchgehend die falschen Entscheidungen getroffen, was meistens darauf hinaus lief, dass der Ball einfach Richtung Korb geschmissen wurde. Agressives Attakieren der gegnerischen Zone mit vielleicht auch mal einem beherzten Zug zum Korb fand nicht statt. Genau das taten auf der Gegenseite die Kisdorfer und punkteten nun gegen eine Norderstedter Defense, die fast komplett jegliche Körperspannung vermissen lies, nach Belieben. 28:13 Fouls aus Norderstedter Sicht waren die Folge und nur ein Zeichen für die überschaubare Leistung an diesem Tag. Somit war das Endergebnis von 35:79 aufgrund der gezeigten Leistung durchaus richtig, da der SCN vor allen in der zweiten Hälfte nicht mal annährend seine Möglichkeiten ausschöpfte.

Einzig erfreulich war die Freiwurfquote, die bei 80% lag.

Es spielten: Simon (4 Punkte), Gio (4), Erik, Lennart (3/3 FW), Björn, Eike, Edgar, Steffen (14, 10/8 FW), Holger, Bene (6)