Archive for September 2012

Nachdem sich ein Großteil der ehemaligen 1. Herren nach der abgelaufenen Saison in fast alle Himmelsrichtungen verstreute, sah sich die 2. Herren auf einmal mit der Situation konfrontiert, das “Aushängeschild” der Abteilung zu sein. Die Reste der Ersten und die gesamte Zweite bilden nun das einzige Herrenteam des SCN und arbeiten energisch daran, das vorhande Potenzial in sinnvolle Leistungen umzuwandeln. Eine erste Möglichkeit hierfür bildeten die die inoffiziellen Kreismeisterschaften der Herren, die am vergangenen Wochenende in Norderstedt ausgespielt wurden. Mit von der Partie waren auch noch die Nachbarn vom BSV Kisdorf und der Kaltenkirchener TS.

Im ersten Spiel trat der SCN gegen Kisdorf an und es zeigte sich schnell, dass vor allem offensiv noch Sand im Getriebe war. Dennoch ergab sich die Möglichkeit, viel zu wechseln und auf einigen Positionen zu experimentieren. Auch in der Defense wurden ein paar Varianten ausprobiert, die im Vergleich zur Offense recht gut funktionierten. So kam es nicht überraschend, dass die Hausherren nach dem ersten Viertel knapp zurück lagen, bis zur Halbzeit dann aber mit einem Punkt in Führung gehen konnten. Im dritten Viertel wurde der Sack dann zugemacht und im letzten Abschnitt, vor allem in den letzten Minuten, die bis dahin deutlich Führung noch verdaddelt. Am Ende stand trotzdem ein 44:36 Sieg. Ein ähnliches Ergebnis gab es gegen die “Kakis”, auch wenn sich der SCN hier deutlich länger schwer tat. Viele Experimente wurden hier nicht gemacht, so dass aus einem deutlichen Rückstand Mitte des zweiten Viertels zum Ende des (wieder besten) dritten Viertels eine akzeptable Führung wurde. Die wurde dann nach Hause geschauckelt und die neue Saison, die am 30.09. mit dem ersten Heimspiel beginnt, mit einem Turniersieg eingeläutet.

Es spielten: Doose, Jan, Rico, Holger, Virus, Björn, Olli, Steffen und Bene