7

Nov 17

SCN verliert Spitzenspiel

Die Adler aus Itzehoe kamen zum Spitzenspiel der Vorrundengruppen Mitte nach Norderstedt. Vor dem Spiel waren beide Teams mit fast identischem Korbverhältnis ungeschlagen an der Tabellenspitze. Hinterher waren das nur noch die Itzehoer.Dabei begann es gar nicht so schlecht für die Gastgeber: 4 zu 1 nach drei Minuten. Und der SCN spielte gegen die enge Zone der Adler gar nicht schlecht. Der Ball lief und freie Würfe wurden kreiert – nur leider nicht getroffen. Und so zogen die Itzehoerinnen auf 15:4 davon, bevor Luisa einen Dreier kurz vor der Pause traf. Und noch einen gleich nach der Pause, der den SCN zusammen mit fünf Punkten von Christine wieder in Reichweite brachte: 15 zu 19 (13. Minute). Doch dann häuften sich auf einmal die Fehler und es zeigte sich, dass die Gäste den Ball einfach mehr wollten. 12 Punkte in Folge für Itzehoe und ein 17:35 zur Halbzeit waren eine schwere Bürde, die der SCN mit in den zweiten Abschnitt nahm.
In einem eh nicht punktereichen Spiel, dass eindeutig von der Intensität lebte, wurde dann auch um jeden Ball gekämpft. Viele der zahlreichen Haltebälle ähnelten mehr einem Ringkampf. Aber die Norderstedterinnen konnten sich besser auf das Spiel einstellen, das dritte Viertel verlief ausgeglichen. Ins vierte Viertel startete Itzehoe mit sechs Punkten in Folge, ehe der SCN die letzten neuen Punkte des Spiel erzielte. An der verdienten 33:49 Niederlage änderte das freilich nichts mehr.

Es spielten: Luisa (6 Punkte, 2 Dreier), Vera (2), Reka, Finja, Janine (2), Christine (10), Jana (4), Atha (7), Henni (2)

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.