Archive for the ‘News’ Category

Die Mannschaften des 1.SC Norderstedt haben eine sportlich anspruchsvolle Saison 2018/2019 vor sich. Ein Großteil der Teams spielt in höheren Ligen als in der letzten Saison. Read on »

Alle Jugendmannschaften des SCN waren in den letzten Wochen im Einsatz und spielten die erste Runde der Qualis für die Saison 2018/2019. Und das Abschneiden war durchweg gut. Read on »

Wenn der Vater mit dem Sohne – nach diesem Motto treffen sich nun mehr oder weniger regelmäßig die Basketball-Papas in der Halle und bringen ihre Söhne mit. Ok, es kommen auch Mamas und Töchter, aber das schadet natürlich überhaupt nicht. Read on »

Die Jugend ist im Vormarsch! Das wissen auch die Basketballer des SCN und werden den immer häufiger werdenden Nachfragen gerecht, indem sie eine neue Trainingsgruppe ins Leben rufen. Read on »

Am 10.03 um 16Uhr stand das Rückspiel der U14 gegen den BBC Rendsburg an.

Da die Gegner nur mit 6 Leuten antraten, war sofort klar, dass eine Ganzfeld-Pressverteidigung ein Muss ist und wir dir Gegner überlaufen müssen, da wir mit 10 Leuten angetreten sind.

Dies wurde in den ersten Minuten gut umgesetzt, was den Gegner anfangs verunsichert hat. Der Gegner wollte sich aber nicht unterkriegen lassen und spielte kontrolliert das erste Viertel. Auf unserer Seite wurde leider kein Zielwasser getrunken, weshalb sehr viele Korbleger und Kurzdistanzwürfe daneben gingen. Das erste Viertel ging mit 4:14  an den Gegner.

Read on »

Am 18.02 fand das Rückspiel gegen den Tabellenführer TSV Reinbek statt. Die Gegner sind stark, aber trotzdem schlagbar.

Das Erste Viertel fing holprig an. Es wurde viel gefoult, weshalb die Gegner Teamfouls hatten. Das war für uns ein großer Vorteil, denn die Chance, dass sich jemand rausfoult war groß, die Gegner waren nur zu 6 gekommen. Leider trafen viele Freiwürfe nicht und wir ließen uns das Spiel des Gegners aufzwängen. Das Viertel endete 6:21 für den Gegner.

Im 2. Viertel lief es in der Offensive besser, in der Defense leider genauso chaotisch wie am Anfang. Es ging mit 42:19 in die Halbzeit.

Read on »

Am 04.02 fand das Rückspiel gegen Henstedt-Ulzburg statt. Da das Hinspiel leider nicht so gut verlief, erhofften wir uns ein besseres Spiel.

Leider spielten wir nicht konzentriert, machten „Flüchtigkeitsfehler“(unter anderem viele Turnovers) und ließen uns das Spiel vom Gegner aufzwingen.

Es gabs Höhen und Tiefen in diesem Spiel, aber leider war das Endergebnis 84:30 für den Henstedt-Ulzburg.

Dieses Spiel hat gezeigt, wo unsere Lücken sind und wir werden definitiv an unseren Fehlern arbeiten

Am 28.01 ging es zur Mittagszeit nach Henstedt-Ulzburg, um das 2.Spiel des neuen Jahres zu bestreiten(da das Spiel gegen Schleswig vergangene Woche leider ausgefallen ist).

Mit 9 Leuten sind wir zum Spiel angetreten. Das erste Viertel startete und es wurde gegen uns eine erstaunlich ungewohnte körperbetonte Defense gespielt, weshalb wir erstaunlich wenig Punkte erzielten. Da die Gegner schlau um unsere Ganzfeldpresse gespielt haben und wir überrannt wurden, ging das erste Viertel mit 20:8 an den Gegner. Read on »

Früher spielten die Rentiere gegen die Weihnachtsmänner und die Nikoläuse gegen die Schneemänner. Jetzt hießen die Paarungen Marienkäfer gegen Schornsteinfeger und Kleeblättchen gegen Neujahrskracher. Was war da los? Read on »

Zum Auftakt des neuen Jahres ging es am 13.1.2018 für unsere U14 zum ersten Auswärtsspiel des Jahres, welches in Nortorf stattfand. Das letzte Spiel gegen Nortorf war für uns sehr erfolgreich und das Ziel war es, einen hohen Sieg zu erkämpfen. Allerdings stand im Fokus, den Gegner nicht zu unterschätzen.

Vor dem Spiel wurde vom Trainer klar gemacht, dass die  relativ neue Ganzfeldverteidigung eingesetzt werden soll. Dieses System hat von dem Team den wundervollen Namen „Döner“ erhalten.

Im letzten Spiel wurde diese das allererste mal praktiziert, was sehr erfolgsversprechend war. Diese wird jetzt so gut wie immer zum Einsatz kommen, wie auch in diesem Spiel.

Durch starken Druck in der Verteidigung, dominierte der 1. SC Norderstedt sehr stark das erste Viertel, welches mit 26:4 für uns endete.

Read on »