Archive for Januar 2018

Am 28.01 ging es zur Mittagszeit nach Henstedt-Ulzburg, um das 2.Spiel des neuen Jahres zu bestreiten(da das Spiel gegen Schleswig vergangene Woche leider ausgefallen ist).

Mit 9 Leuten sind wir zum Spiel angetreten. Das erste Viertel startete und es wurde gegen uns eine erstaunlich ungewohnte körperbetonte Defense gespielt, weshalb wir erstaunlich wenig Punkte erzielten. Da die Gegner schlau um unsere Ganzfeldpresse gespielt haben und wir überrannt wurden, ging das erste Viertel mit 20:8 an den Gegner. Read on »

Was ist mit der Überschrift gemeint, werden sich viele fragen. Ganz einfach: Die U12 spielte am vergangenen Wochenende nur so gut, wie sie musste (das gute Pferd springt ja auch nur so hoch, wie es muss). Am Samstag ging es zu einem kleinen Turnier nach Lübeck, das zwar Pflicht war, aber nicht in die Wertung einging. Dort gab es für sieben Norderstedter Jungs zwei Niederlagen gegen Kisdorf / Kaltenkirchen und Lübeck. Read on »

Erfolgreich startete die U12 ins neue Jahr. Die Mannschaft begann stark und konnte schnell mit 10:3 in Führung gehen. Allerdings gab es da schon Probleme mit dem Kampfgericht, die auch etwas Unruhe ins Publikum brachte. Davon ließ sich die Mannschaft leider anstecken. Read on »

Früher spielten die Rentiere gegen die Weihnachtsmänner und die Nikoläuse gegen die Schneemänner. Jetzt hießen die Paarungen Marienkäfer gegen Schornsteinfeger und Kleeblättchen gegen Neujahrskracher. Was war da los? Read on »

Zum Auftakt des neuen Jahres ging es am 13.1.2018 für unsere U14 zum ersten Auswärtsspiel des Jahres, welches in Nortorf stattfand. Das letzte Spiel gegen Nortorf war für uns sehr erfolgreich und das Ziel war es, einen hohen Sieg zu erkämpfen. Allerdings stand im Fokus, den Gegner nicht zu unterschätzen.

Vor dem Spiel wurde vom Trainer klar gemacht, dass die  relativ neue Ganzfeldverteidigung eingesetzt werden soll. Dieses System hat von dem Team den wundervollen Namen “Döner” erhalten.

Im letzten Spiel wurde diese das allererste mal praktiziert, was sehr erfolgsversprechend war. Diese wird jetzt so gut wie immer zum Einsatz kommen, wie auch in diesem Spiel.

Durch starken Druck in der Verteidigung, dominierte der 1. SC Norderstedt sehr stark das erste Viertel, welches mit 26:4 für uns endete.

Read on »