29

Okt 15

Erstes Heimspiel souverän gewonnen

Die zweiten Herren des 1. SC Norderstedt empfingen am 18. Oktober die Spielvereinigung von Kaltenkirchen und Kisdorf zum ersten Heimspiel der Saison. Dementsprechend motiviert startete Norderstedt das Spiel.

Die hohe Motivation führte zu einer schnellen Führung. Dennoch endete das erste Viertel mit 12:12 unentschieden. Von diesem Zeitpunkt an war Norderstedt aber das bessere Team. Mit einer starken Teamleistung ging der 1. SCN verdient mit einer 33:26 Führung in die Halbzeit. Das dritte und vierte Viertel gewann Norderstedt ebenfalls mit 23:16 und 17:16, sodass der Sieg verdient an die Norderstedter ging.

Am Ende ein verdienter Sieg für die zweiten Herren aus Norderstedt. Allerdings waren wie auch beim Spiel zuvor die einfachen Punkte an der Freiwurflinie ein Problem: Es wurden nur sieben von 18 möglichen Punkten erzielt. Demgegenüber stand eine starke Defensive der Norderstedter. Daneben machte das Rebounding vor allem in der ersten Halbzeit ein Problem, sodass die Spielvereinigung von Kaltenkirchen und Kisdorf trotz guter Defensivarbeit zu einfachen Punkten kam. Offensiv wurde gut kombiniert, herausragender Spieler war Tim Seifert mit 34 Punkten, darunter sechs Treffer von jenseits der Dreierlinie.

Alles in allem hat das gesamte Team die Forderungen des Trainers gut umgesetzt, das gesamte Spiel über dominiert und somit verdient mit 73:58 gewonnen.

 

Für den SCN trafen:

Tim Seifert: 34 Punkte, Lennart Beith: 10 Punkte, Johannes Kosbab: 10 Punkte, Chris Schröder: 5 Punkte, Henry Stehnke: 6 Punkte, Rahel Kapoor (C): 5 Punkte, Justin Rauchheld: 2 Punkte, Lucas Bossel: 2 Punkte

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.