10

Dez 15

Mit Sieg in die Winterpause

Am 6. Dezember fand das vierte Heimspiel der 2. Herren statt. Das Team spielte gegen die 2. Herren der BG Ostholstein. Es sollte mit einem Sieg in die Winterpause gehen.

Da die Gegner nur mit sechs Spielern auftauchten und der SCN mit zehn Spielern dabei war, wurden die Gegner anfangs unterschätzt. Dies machte sich vor allem im ersten Viertel deutlich bemerkbar. Der Ball wurde hektisch hin und her gepasst und es wirkte, als müsste ein schneller Abschluss her. Dadurch gewann der BG Ostholstein das erste Viertel mit 15:22 Punkten. Im Zweiten Viertel beruhigten sich die 2.Herren des 1.SCN einigermaßen und konnten so, wenn auch nur knapp, das 2.Viertel mit 22:18 gewinnen.

In der Halbzeit wurde reichlich Motivation gesammelt, was sich durch die Bank und ebenfalls am Publikum bemerkbar machte. Das 3. Viertel dominierte Norderstedt deutlich und gewann dieses mit 20:8.

Im letzten Viertel kam die Mannschaft des BG Ostholstein wieder ran und zwang dem 1. SCN deren Spiel auf, was ein spannendes viertes  Viertel bedeutete. Durch gutes Teamspiel konnte die Heimmannschaft aber die wechselnde Führung für sich beanspruchen. Der BG Ostholstein gewann zwar das vierte Viertel mit 16:23, aber der Sieg ging in der letzten Minute an den 1.SCN mit 73:71.

Alles in allem war es ein spannendes Spiel, wobei es deutlicher hätte ausgehen können, wenn die 2. Herren des 1. SC Norderstedt anfangs ruhiger gespielt hätten.

Für den SCN trafen:

Tim Seifert (22 Punkte)Ole Thurich(20 Punkte),Johannes Kosbab( 12 Punkte) Lennart  Beith(6 Punkte),Rahel Kapoor (5 Punkte), Henry Stehnke(4 Punkte), Chris Schröder (4 Punkte)

Mitgespielt haben ebenfalls: Marlon Ahlers, Finn Olszewski, Justin Rauchheld

Bericht von Lennart Beith.

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.