6

Mai 18

Osterturnier der Grundschulliga

Wenn nicht klar ist, ob sich die anwesenden Eltern mehr über einen erzielten Korb freuen, als die spielenden Kinder, dann läuft gerade wieder ein Grundschulturnier des 1.SC Norderstedt.Gleich nach den Osterferien fand das zweite Turnier der diesjährigen Grundschulliga statt und Mannschaften aus fünf Norderstedter Grundschulen fanden den Weg in die Lütjenmoorhalle. Die Schulen Harkshörn, Glashütte-Süd, Gottfried-Keller-Straße, Lütjenmoor und erstmals die Niendorfer Straße spielten im Modus jeder gegen jeden.

Auch dieses mal waren die Ergebnisse eigentlich Nebensache, dennoch zählten die Kinder fleißig jeden Korb mit und freuten sich über jedes Erfolgserlebnis – auch wenn ein Spiel mal verloren ging. Wichtig war, dass alle Kinder Spaß hatten und zeigen konnten, was sie gelernt hatten. Und das klappte sowohl auf, als auch neben dem Feld wunderbar. Denn die Teams, die gerade mal spielfrei hatten, hatten dennoch ihren Spaß und fanden schnell Tobe-Partner auch aus anderen Schulen.
Auf dem Feld jedoch wurde, gedribbelt, gepasst und geworfen, dass es eine Freude war. Und viel fehlte nicht mehr zu den ganz Großen des Basketballs. Zumindest konnte man das glauben, wenn man sah, mit welcher Begeisterung alle Kinder bei der Sache waren. Wie gesagt: Sowohl auf als auch neben dem Feld.

Am Ende gab es dann wieder Urkunden und, da es das nachträgliche Osterturnier war, einen Schokoladen-Osterhasen für alle. Und selbstverständlich viele glückliche Gesichter. Beim nächsten Turnier Ende Juni wird dann der erste Norderstedter Grundschulmeister gekürt. Diesem Turnier fiebern alle AG-Teilnehmer schon entgegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.