6

Dez 18

1. Herren gewinnen auswärts gegen Flensburg

Ein Samstagabend, der erste im Dezember und für die 1. Herren ging es zum bis dato sieglosen TSB Flensburg. Die Tippoff-Zeit sorgte im Vorwege ein wenig für Unmut, da man um pünktlich um 19 Uhr in Flensburg Basketball spielen zu können, den Samstagnachmittag und Abend komplett verplanen muss. Dennoch war bereits bei der Abfahrt die Stimmung in der Mannschaft gut, die leider wieder einige Verletzte und Erkrankte Spieler zu beklagen hatte. Trotzdem machten sich 12 Mann auf den Weg nach Flensburg um dem Ziel „Klassenerhalt“ einen Schritt näher zu kommen.

Ob es nun an der überall deutlich wahrnehmbaren Adventszeit oder an der schon fast professionellen Anreise (mit 12 Mann in zwei VW Bussen) lag, dass die Herren sehr gut in das Spiel starteten ist ungewiss, aber nach den ersten 10 Spielminuten stand es 17:8 aus Sicht der Gäste. Besonders wurden die individuellen Stärken gut genutzt und leichte Punkte erzielt. Doch anstatt den Schwung aus dem ersten Viertel mitzunehmen und noch eine Schippe drauf zu legen, verfielen die Herren in altbekannte Muster. Es wurde überheblich und ungenau gespielt und so konnte Flensburg das zweite Viertel ausgeglichen gestalten und es ging mit 20:29 in die Halbzeit. So konnte und durfte es nicht weiter gehen, denn die Grenzstädter witterten Ihre Chance gegen Norderstedt ihren ersten Saisonsieg einzufahren.

Im dritten Viertel spielten beide Teams mit offenem Visier. In der Defense wurde weder bei Flensburg, noch bei Norderstedt konzentriert gearbeitet, so dass beide Mannschaften zu Offensivrebounds und vielen zweiten Chancen kamen. Jedoch zogen die Norderstedter die Zügel gegen Ende des Viertels wieder etwas an und konnten den Vorsprung auf 38:51 ausbauen.

Im letzten Viertel wurde das Spiel dann wild. Viele Fouls, viele Freiwürfe und viele Ungenauigkeiten machten das letzte Viertel nicht gerade ansehnlich. Dennoch konnte die 1. Herren den Vorsprung verwalten und am Ende mit 53:66 den zweiten Sieg in der Oberliga einfahren.

Es war ein wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenerhalt. Einiges lief gut, aber es wurden auch einige Baustellen offensichtlich an denen nun bis zum nächsten Spiel gearbeitet werden muss. Aber dazu ist jetzt auch genug Zeit, da mit dem Spiel gegen Flensburg das Basketballjahr 2018 erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Es spielten für den SCN:

Name Punkte Freiwürfe Fouls
Klamm 1 1/2 3
Dannenberg 3 1/2
Kernchen 22 2/3 3 (2T)
Ralfs 2 3
Sasse 4 1 (1U)
Virus 6 2/2 2
Baumgarten 0 1
Lüth 2 0/2 3
Sandloff 13 7/9 1
Beith 0 2
Hergel 4 4/6 1
Rudolf 9 1/2 4

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.