21

Okt 19

2. Herren verlieren Saisonauftakt

Nach 2 Pokalspielen und einem ausgefallenen Ligaspiel stand nun endlich die Premiere in der Bezirksliga auf dem Programm. Mit fast vollständigem Kader wurde gleich zum Lokalderby die BSG Kisdorf Kaltenkirchen erwartet.Und es entwickelte, wie erwartet, eine recht enge Partie. Das könnte auch ein Hinweis auf den Saisonverlauf sein, in der wohl jeder jeden schlagen kann – ja nach Tagesform. Und die war beim SCN zu Beginn gar nicht schlecht, schnell lag man mit 7:2 in Führung. Doch die Gäste konterten, gingen mit 14:11 in Front, ehe die Gastgeber das erste Viertel doch mit 16:14 für sich entscheiden konnten.
Das zweite Viertel begann gut, schnelle Punkte (vor allem von Arjun) brachten eine 26:16 Führung, die auch beinahe mit in die Halbzeit genommen wurde. Doch die schwache Freiwurfquote verhinderte dies, 32:24 hieß es nach 10 Minuten.
Nach der Pause waren die KiKas deutlich besser eingestellt, die Norderstedter Defense war ein paar mal zu langsam und ließ sich schnell mal drei Dreier einschenken. Das war es dann mit der Führung, von da an lief der SCN hinterher, hielt das Spiel aber offen. Ein weiterer Dreier der Gäste zum Ende des Viertels und es stand 42:47. Beim Basketball heißt das nichts und es war noch alles offen.
Doch die Gäste starteten erneut furios und führten schnell 57:42, damit war das Spiel dann entschieden. Vor allem durch Ryan, der 6 der gerade mal 8 Nordstars-Punkte im letzten Abschnitt erzielte, kam der SCN noch etwas ran, konnte aber die 50:60 Niederlage nicht verhindern.

Vor allem getragen von ihrem Osteuropa-Star-Import, der alleine 33 Punkte bei 6 Dreiern markierte, nahmen die Gäste nicht unverdient den Sieg mit nach Hause. Gerade in der zweiten Halbzeit agierte der SCN zu verkrampft und auch die guten Würfe fielen nicht mehr. Dazu kamen Verletzungen von AJ und Lars sowie eine schwache Freiwurfquote von gerade mal 30%. So ist es schwierig, ein Spiel zu gewinnen. Aber nächste Woche geht es schon weiter, erneut zu Hause gegen den TuS Lübeck – mal gucken, was da möglich ist.

Es spielten: Gerard (2 Punkte), Niklas (2), Frederic (2), Tim, AJ (8), Lennart (9), Theo (2), Ryan (12), Jeremie (3), Lars (3), Herny (7)

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.