5

Dez 19

Erster Sieg für die Zweite

Zum vierten mal in sechs Wochen ging es gegen den TuS Lübeck 2. Und eigentlich lief es wieder wie in den Spielen zuvor gegen diesen Gegener. Der SCN konnte lange Phasen ausgeglichen gestalten, hatte aber auch eine schlechte Phase und konnte wieder aufholen. Nur dieses mal mit dem besseren Ende für sich.  Das erste Viertel gegen ausnahmsweise mal nicht in voller Besetzung angetretene Lübecker verlief mehr oder weniger ausgeglichen. Nach 10 Minuten lagen die Gastgeber mit 16:12 vorne. Dafür gehörte der zweite Abschnitt eher den Gästen, die zur Halbzeit knapp mit 33:31 in Front lagen. Doch es hatte sich bereits gezeigt, dass die Nordstars in diesem Spiel aus der Distanz mehr Wurfglück hatten als in den vorigen Spielen. Nach 20 Minuten hatte Niklas breits 3x und Jerry schon 2x aus der Distanz eingenetzt.
Im dritten Viertel kam dann der ogligatorische Einbruch und die Gäste konnten bis langsam etwas davon ziehen. Nach 30 Minuten stand es 61:50 für die Marzipanstädter. Doch dann kam die, ebenso obligatorische, Aufholjagd. Allerdings erst ab Minute 37 – bis dahin lag der SCN weiter mit 10 Punkten zurück (60:70). Doch dann ging es los, Punkt für Punkt wurde aufgeholt! 60 Sekunden vor Schluss stand es nur 70:72. Dann ein weiterer Dreier von Niklas mit der prompten Lübecker Antwort – 73:74. Noch wenige Sekunden auf der Uhr – und Spielertrainer Timbo macht mit seinen einzigen Punkten den 76:74-Erfolg klar. Der Rest war Freude.

Es spielten: Tim (4 Punkte), Niklas (14, 4×3), Gerard (4), Timbo (3), AJ (12), Lennart (12), Jerry (14, 3×3), Fipsi (8), Henry (5)

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.