3

Feb 20

Grundschulturnier

Noch wird am perfekten Turnier-Konzept der Grundschulliga gearbeitet. In diesem Schuljahr gibt es so nur zwei statt, wie im letzten Schuljahr, drei Turniere, jeweils zum Ende eines Halbjahres. Und das erste Turnier Ende Januar hätte das bisher größte werden können. Doch leider kam die nass-kalte Jahreszeit „dazwischen“, die mehrere krankheitsbedingte Absagen nach sich zog.
Am Ende spielten dann aber doch sechs Mannschaften aus sieben Grundschulen das erste Turnier. Einzig die Grundschulen Lütjenmoor und Niendorfer Straße konnten keine eigene Mannschaft stellen. Dazu kamen die Grundschulen Falkenberg, Glashütte, Glashütte Süd, Harkshörn und Immenhorst.

Wie immer gab es natürlich die Spiele gegen andere Schulen. Davon bestritt jede Mannschaft drei gegen unterschiedliche Gegner. In diesen Spielen konnten die Kinder zeigen, wie Basketball als Mannschaftssportart funktionieren soll und wie man im Spiel dribbelt, passt oder wirft.

Zusätzlich wurden wieder Wettkämpfe ausgetragen, in denen jeder Teilnehmer für sich antrat aber durch die Platzierungen zusätzliche Punkte für seine Schule sammeln konnte. Bei diesem Turnier gab es den Wurfwettbewerb „Bump“ (Sieger: Lean) und die Dribbelwettbewerbe „Dribbelkönig“ (Sieger: Felix) und „Dribbelpacours“ (Sieger: John).

Alle Kinder waren mit großer Begeisterung dabei – egal, ob es auf dem Spielfeld, bei den Wettbewerben oder in den Pausen auf der Mattenburg war. Auch die anwesenden Eltern und Geschwister hatten als Zuschauer ihren Spaß.

Am Ende, nach knapp vier Stunden intensivem Sport, bekamen dann alle Kinder die obligatorische Urkunde. Und dazu noch einen kleinen Basketball für zu Hause.

Das interessante an der Wertung der Spiele und der Wettkämpfe ist, dass die Mannschaften auch verlorene Spiele durch gutes Abschneiden in den Wettbewerben ausgleichen können. Nach den Spielen des ersten Turniers stehen die Grundschulen Falkenberg und Glashütte Süd an der Spitze des Rankins. Aber die Grundschule Lütjenmoor folgt aufgrund sehr guter Ergebnisse bei den Wettbewerben knapp dahinter.

Doch das kann sich beim zweiten Turnier im Juni auch ganz schnell wieder ändern!

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.