11

Mai 17

U12 noch ohne Sieg bei Qualis

Zum ersten mal überhaupt erlebten die Minis des SCN so etwas wie Wettkampfpraxis. Auch die Teilnahme an einzelnen Spieletreffs ist was anders, als gegen andere und nicht gemischte Mannschaften zu spielen, die zudem weitgehend schon in der letzten Saison aktiv im Spielbetrieb waren. Das durften auch die Norderstgedt Jungs und Mädchen feststellen.Aber auch, dass es am Ende keinen Sieg beim ersten Quali-Turnier gab, war nicht weiter schlimm. Denn Spaß hatten alle (bis auf Mika, der den Kampf gegen die Tür schmerzhaft verlor). Und schließlich sollte das erste Turnier ja zur Standortbestimmung dienen. Das zumindest war erfolgreich, denn jetzt wissen alle, dass ein Punktspiel was anderes ist, als ein Spiel im Training. So muss auf jeden Fall in den nächsten Wochen an vielen kleinen Stellschrauben gedreht werden, um für das zweite Turnier Ende Juni gerüstet zu sein. Doch bei allen erkannten “Defiziten” machen auch einige Erkenntnisse durchaus Mut für weitere Spiele:
1. Fast alle Spieler konnten zumindest einen Korb erzielen, was in der Altersklasse und auch bei den anderen Teams durchaus nicht die Regel ist.
2. Das umkämpfte und sehr enge letzte Spiel gegen den TuS Lübeck zeigte das Entwicklungspotenzial der Mannschaft.
3. Die unglaubliche Begeisterung der Eltern bei eben diesem Spiel macht auch Lust auf mehr.

Somit war die deutlichen Ergebnisse gegen BBC Rendsburg 2 (18:49) und BSG Kisdorf/Kaltenkirchen (18:48), sowie das knappe Ergebnis gegen TuS Lübeck (19:21 – und wir hatten ja drei mal den Ball, um noch auszugleichen!) letztlich nur für die Statistik. Köpfe hoch und auf das nächste Turnier vorbereiten!

Es spielten: Lilli, Mia, Jamie, Bjarne, Mika, Mehmet, Muhammed, Luca, Mihajlo, Tjark, Tom (mit den Coaches Niklas, Rahel und Lars

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.