6

Nov 13

Auf Licht folgt Schatten

Eine Woche nach dem gute Auftritt gegen die Jungspunde aus Rendsburg ging es zum TSV Klausdorf 2 – eine Mannschaft, die einer ähnlichen Generation wie der SCN entstammt. Und das erste Viertel verlief auch noch recht verheißungsvoll. Den Gastgebern wurden nur zwei Feldkörbe gestattet, während die Norderstedter Gäste über alle Positionen punkten und sich bereits sechs Spieler in die Scorer-Liste eintragen konnten.Doch nach dem 18:11 nach 10 Minuten war es dann leider komplett vorbei mit der Herrlichkeit. Wobei man sagen darf, dass das Spiel von beiden Seiten keine Glanzleistung darstellte und mit Sicherheit keinen Schönheitspreis gewonnen hätte.
Zu Beginn des zweiten Viertels konnte der SCN den Vorsprung noch halten, um dann aber in den letzten vier Minuten nur noch einen Punkt zu erzielen. Somit gelang den Klausdorfern, die vor allem von der Freiwurflinie deutlich effizienter waren als die Südholsteiner, der Ausgleich zur Halbzeit. Nach dem Pausentee ging der SCN erneut in Führung, um mit der Schlusssierene noch den Ausgleich zu kassieren. Auch im letzten Abschnitt punkteten erneut zu erst der Gast, bevor die Mannen von der Schwentine wieder das Ruder übernahmen. War die Trefferquote bis dahin schon nicht hoch, ging nun auf Norderstedter Seite genau gar nichts mehr rein. Ein einziger Korb in fünf Minuten war dann doch zu wenig, um einen Sieg verbuchen zu können. Neben der eigenen wenig berauschenden Leistung zeigten in dieser Phase auch die Schiedsrichter, die schon das ganze Spiel über mit fragwürdigen Pfiffen auf beiden Seiten auffielen, wenig Souveränität. 2 zu 14 Freiwürfe in den letzten drei Minuten standen aus Norderstedter Sicht zu Buche – und das, obwohl die Uhr erst kurz vor Schluss gezielt gestoppt wurde.
So war es ein typisches “Hätte, Wenn und Aber-Spiel” – Wenn die Schiedsrichter ausgeglichener gepfiffen hätten und der SCN die Leistung der Vorwoche nur annährend hätte abrufen können, dann … – aber so war es nicht und mit einer 44:52-Pleite ging es nach Hause.

Es spielten: Mahyar, Rico (6 Punkte), Jon (1), Virus (10), Björn (2), Doose (4), Olli (12), Robin (9, 7/5 FW), Bene

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.