26

Feb 14

Pokal-Aus im Halbfinale

Die Saison 2013/2014 bringt wahrlich merkwürdige Ergebnisse hervor. Auf der einen Seite reichen in der Liga 49 erzielte Punkte, um einen Sieg in Kiel einzufahren. Andererseits reichen 80 Punkte nicht aus, um in Pokal den Ligarivalen aus Russee mit einer Niederlage nach Hause zu schicken.Früh zeichnete sich ab, dass die Partie des SCN gegen die Kieler Vorstädter kein Low-Score-Spiel werden würde. Beide Teams trafen über die gesamte Spieldauer recht hochprozentig (u.a. insgesamt 17 Dreier und Freiwurfquoten auf beiden Seiten jenseits der 80%), dennoch konnte sich keine Mannschaft deutlich absetzen. Besser starteten die Gastgeber, die mit 7:2 in Führung gingen. Doch Russee drehte noch im ersten Viertel das Ergbnis um, führte seinerseits mit 13:7. Von da an blieb der SCN zwar immer in Schlagdistanz, mehr als der mehrfach erzielte Ausgleich war aber nicht mehr drin. So zum 17:17 kurz vor Ende des ersten Viertels, doch Russee ließ weitere Punkte folgen und führte nach 10 Minuten 25:17.
Nachdem im ersten Abschnitt nur Rico und Robin gescort hatten, trugen im zweiten Viertel auch andere Spieler Zählbares zum Spielstand bei. Dennoch wuchs der Rückstand auf zwischenzeitlich 10 Punkte, ehe Björn mit einem Buzzerbeater-Dreier zum 41:45 verkürzen konnte. Doch zu Beginn der zweiten Hälfte waren es erneut die Gäste, die auf 54:42 davon zogen, ehe sich der SCN wieder herankämpfen konnte. Vor dem letzten Viertel betrug der Rückstand beim Stand von 60:62 also nur noch minimale zwei Pünktchen. Und nachdem sich (altes Spiel) Russee wieder etwas absetzen konnte, gelang dem Gastgebern durch einen kleinen 6:1-Run 2,5 Minuten vor Ende erneut der Ausgleich und das Momentum schien auf Seiten der Norderstedter zu sein. Doch drei unnötige Ballverluste in Folge brachten den Gästen wieder einfach Punkte und der letzte Dreier-Versuch des SCN fand nicht mehr den Weg durch die Reuse. Damit war das 80:83  und damit das aus in Pokalhalbfinale besiegelt.
Aber wie heißt es so schön: Jetzt kann man sich komplett auf die Liga konzentrieren.

Es spielten: Simon, Rico 39  (7 Dreier, 8/7 FW), Schubi, Virus 9 (3/3 FW), Björn 6 (2 Dreier), Flo 10 (2 Dreier), Doose 4, Robin 12, Bene

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.