12

Nov 14

Ü35 werden Dritter

Nach dem denkbar knappen und undankbaren zweiten Platz im letzten Jahr wollten es die “Alten Herren” des SCN in diesem Jahr besser machen. Doch in einem sehr ausgeglichenen Teilnehmerfeld reichte es nur zu Rang 3 hinter Landesmeister Hohenwestedt und Vorjahressieger Einfeld.Gleich in der ersten Partie ging es gegen den Titelverteidiger aus Einfeld. Das Spiel lief lange Zeit ausgeglichen, die Führung wechselte in der ersten Halbzeit (es wurden nur Kurzspiele mit 2×10 Minuten gespielt) mehrfach. Zur Pause lag der SCN knapp mit 21:18 in Führung. Doch dann drehten die Einfelder, die nur in diesem Spiel mit ihrer kompletten Mannschaft antraten, das Spiel, auch wenn bis kurz vor Schluss beim Stand von 26:28 noch alles drin war. Doch dann war nichts mehr drin, auch keine Norderstedter Freiwürfe und so ging die Partie mit 35:26 an Einfeld.
Dann ging es gegen Hohenwestedt. Der SCN begann gut, verschlief dann aber zwei Minuten, die der Hohenwestedter Scharfschütze Voßeler zu drei Dreiern in Folge nutze und so fast im Alleingang aus einem 5:9 ein 21:9 machte. Eine Auszeit und die Umstellung auf Mannverteidigung brachte die Norderstedter zwar wieder ins Spiel, doch auch wenn der Rückstand immer weiter verkürzt wurde, sollte es am Ende nicht mehr reichen, um das Spiel zu drehen. Auch dieses Spiel ging also verloren, Endergebnis 32:36.
Im für den SCN recht unbedeutenden letzten Spiel ging es gegen Klausdorf, die ihrerseits zu diesem Zeitpunkt aber noch fast alle Möglichkeiten auf den Turniersieg hatten. Auch die Klausdorfer hatten, wie alle Teams außer dem SCN, aktive Oberligaspieler in ihren Reihen. Doch eine gewissen Norderstedter Lockerheit und zwei frische Spieler (Doose und Flo, dafür fehlte Christian) brachten eine 21:17 Halbzeitführung. Das Ergebnis war zwar ähnlich wie gegen Einfeld, der weitere Spielverlauf zum Glück nicht. Auch wenn sich Klausdorf nie richtig abschütteln ließ, verteidigte der SCN die Führung über die zweite Halbzeit – mal mit 10, mal 1 Punkt. Ein 9:2-Run in den letzten drei Minuten brachte dann einen 47:39 Sieg.

Für den SCN spielten: Christian (1/1/- Punkte), Sven (1/4/2), Benni (0/0/0), Doose (-/-/0), Björn (4/2/8), Flo (-/-/5), Virus (8/10/5), Jon (6/0/10), Lars (0/0/3), Olli (6/15/14)

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.