24

Mrz 15

Sieg in Süd-Dänemark

Ewig lange Anfahrt, reduzierter Kader, ein Trainer, der deswegen die verstaubten Schuhe noch mal schnürt, eine kurzfristige Absage – viele Parallelen gab es zwischen dem Auswärtsspiel des SCN in diesem Jahr und dem der letzten Saison. Und das alles bei einer erneut tabellarisch recht belanglosen Partie.So entwickelte sich zwischen dem SV Adelby Flensburg und den Gästen aus Norderstedt dann auch, wie im Hinspiel, eine recht harmonische Partie, die anfangs sogar ohne Punkte auskommen konnte. In der dritten Minute netzten die Gastgeber zum ersten mal ein, erst in der fünften Minute kamen die Gäste zum ersten Erfolgserlebnis. Entsprechend war kein High-Score-Game zu erwarten und der SCN lief anfangs einem Rückstand hinterher. Aber disziplinierte Defense-Arbeit (im gesamten Spiel gerade mal 11 Norderstedt Fouls!) und ruhiges, wenn auch nicht immer erfolgreiches Angriffs-Spiel brachte dann irgendwann die Wende. Cri und Rahel sorgten in den letzten drei Minuten des ersten Viertels für die 10:9-Führung. Und der SCN legte gleich nach, baute den Vorsprung bis zu 13. Minute auf 20:12 aus. Doch dann kam, wie in fast jedem Viertel dieser Partie, eine Phase ohne offensive Erfolgserlebnisse, die die Fördestädter wieder heran kommen ließen. 26:22 stand es zur Halbzeit – ein nicht gerade beruhigender Vorsprung.
Doch erneut startete der SCN gut in die nächsten 10 Minuten, baute den Vorsprung ein wenig aus und hielt den Abstand konstant bei fünf bis sieben Punkten. 40:34 für den SCN vor dem letzten Abschnitt. Den begann Cri erstmal mit einem Dreier, doch dann fiel bis einen Korberfolg von Olli über sechs Minuten nichts mehr – inklusive vier vergebener Freiwürfe. Und plötzlich führte Adelby mit 46:45! Doch wie schon im ersten Viertel sorgten Cri und ein stark aufspielender Rahel (mit gefühlt einem Dutzend Steals) für die Entscheidung zum 51:48. Kein glorreicher Sieg, aber ein Erfolg des Teams – was natürlich der Stimmung auf der Rückfahrt förderlich war.

Es spielten: Doose, Ole, Rahel (8 Punkte, 7/5 FW), Cri (21, 3 Dreier), Schubi (2), Björn (1), Flo (3), Lars (3, 4/3 FW), Olli (13)

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.