30

Mrz 15

Tygazz sind Bezirksliga-Meister 2014/15

Tygazz test2Nach einer kräftezehrenden Saison sind die Tygazz belohnt worden. Sie holten am vergangenden Sonntag in Rendsburg den benötigten 7. Sieg im 8. Spiel und sicherten sich so den Titel des Bezirksmeisters in Schleswig-Holstein.
Mit lediglich 10 Spielerinnen ging es bei stürmischen Wetter nach Rendsburg. Drei Spielerinnen fehlten leider aus persönlichen Gründen oder konnten auf Grund von Krankheit nicht mitspielen. Dies war sehr schade, da man gern das letzte Spiel mit dem kompletten Team bestritten hätte.
Nichts des Trotz entwickelte sich von Anfang an eine enge Partie, in der keine der beiden Teams mit mehr als 7 Punkte in Führung lag. Die Defense war wie immer in guter Form und hielt die körperlich überlegenden Rendsburgerinnen am Ende bei 54 Punkten. In der letzten Spielminute brachte Manu mit 4/4 Freiwürfen das Spiel “nach Hause”. Sehr erfreulich war, dass sich endlich auch Janine auf dem Punktezettel eintragen durfte, die von dort an auch plötzlich in der Defense wie ausgewechselt wirkte. Am Ende des Spiels das mit 57:54 (16:17/29:30/42:42) an die Norderstedterinnen ging war die Freude riesig und es floss sogar die eine oder andere Träne.
Wenn man noch einmal in die Zeit vor der Saison zurückblickt, ist dieser Triumph schon sehr überaschend. Damals waren wir lediglich zu neunt, wobei die eine oder andere auch noch mit dem Gedanken spielte ganz aufzuhören. Kurze Zeit später waren wir plötzlich 13 spielberechtigte Damen und ein Coach dem die ehrenvolle Aufgabe zu Teil wurde, daraus ein Team zu formen. Irgendwie ist es gelungen aus erfahrenen Spielerinnen und Jugendspielern ein Team zu formen, dass den Titel in der Bezirkliga geholt hat. Daran haben gewiss alle ihren Anteil. Nun sind erstmal Osterferien und anschließend startet ab dem 24.4.2015 schon die Vorbereitung auf die nächste Saison.

Es spielten: Luisa (2 Punkte), Vera (17), Leonie, Reka (2), Saskia (1), Ryana (8), Mareike, Katy, Janine (4), Manu (23)

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.