26

Nov 15

Herren mit dem Rücken zur Wand

Im Heimspiel gegen den TSV Reinbek entwickelte sich ein Spiel, wie es die 1. Herren des SCN vom Spielverlauf hier mittlerweile kennen. Früh im Hintertreffen geraten konnten sie die Partie bis zur Halbzeit offen halten um sich dann nach einem größeren Rückstand erneut ran zu kämpfen, am Ende aber erneut ohne Punkte dazustehen.3:7 nach zwei Minuten betrug der frühe Rückstand der Gastgeber, ehe sie sich, getragen vor allem durch Rico, ins Spiel kämpften und zur ersten Viertelpause ausgleichen konnten – 17:17. Auch das zweite Viertel verlief ausgeglichen, der SCN konnte sogar (das einzige mal in dem Spiel) mit 30:27 in Führung gehen. Dumme Fehler zum Ende des Viertels brachten die Gäste aber zur Halbzeit mit 34:30 in Front. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Norderstedter bereits wieder Probleme auf den großen Positionen – Doose fiel mit einer Knieverletzung komplett aus, Virus und Jon hatten Foultrouble. Keine guten Voraussetzungen für Hälfte Zwei.
Doch die verlief, auch wenn Reinbek fast durchgehen in Führung lag, ausgeglichen. In der 26. Minute konnte noch einmal zum 43:43 ausgeglichen werden, ehe den Kangaroos ein 11:0-Lauf gestattet wurde. Und zu Beginn des letzten Abschnitts betrug der Rückstand sogar 16 Punkte, ehe der SCN wieder ins Spiel kam. Von nun an gelang dem TSV Reinbek nur noch ein Feldkorb und auch die Freiwurfquote war überschaubar, so dass die Gastgeber, bei denen auch nicht alles rund lief, auf 63:69 in der letzten Minute verkürzen konnten. Doch am Ende reichte es nicht mehr und Reinbek konnte mit einem 72:63 den Sieg mit nach Hause nehmen.

Mit dieser erneuten Niederlage steht der SCN nach vier Pleiten in Folge langsam mit dem Rücken zur Wand und muss schnell in die Erfolgsspur zurück finden (am besten schon am kommenden Wochenende in Rendsburg), um die Rückrunde nicht mit einer schweren Hypothek zu beginnen.

Es spielten: Doose (2 Punkte), Eike (2), Rico (17, 5 Dreier), Rahel, Clemens (1), Jon (2), Björn (7), Flo (2), Virus (8), Cri (14), Johannes (6), Schubi (2)

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.