12

Okt 16

Minifestival in Flensburg

Vier Festivals für die Jahrgänge U12 und jünger richtet der DBB jedes Jahr aus. Das nördlichste fand in diesem Jahr in Flensburg statt und erstmals war auch der SCN mit einigen Spielern vertreten.Vier Spieler mit Coach traten Anfang Oktober, wie über 80 andere Kinder aus Schleswig-Holstein, Hamburg und mini-festivalNiedersachsen, die Reise an die dänische Grenze an. Dort wurde dann fast drei Tage lang ein Turnier in zwei Altersklassen gespielt. Dabei wurden alle Kinder aus allen Vereinen in Mannschaften eingeteilt, um nicht immer nur mit den gleichen Personen zusammen zu sein. Nebenbei gab es dann abends immer noch Wettbewerbe in Dribblen, Werfen und Korbleger. Und natürlich, da alle Teilnehmer zusammen in einer Sporthalle schliefen, sehr wenig Schlaf. Aber wer braucht den schon?
Allerdings sah man den Schlafmangel und die Anstrengungen einigen Kindern (und Trainern) am letzten Festival-Tag schon an. Doch das kümmerte niemanden, denn wo man soviel Spaß hat und Sport treibt, da bleibt die Erschöpfung schlicht auf der Strecke.
Auch wenn die Tage natürlich anstrengend waren, so waren sie für alle doch eine unvergessliche und sportliche wichtige Erfahrung. Und mal schauen, wo es im nächsten Jahr ein Minifestival gibt – vielleicht tritt dann ja auch wieder eine Gruppe aus Norderstedt die Reise an?

minis-scnDie Teilnehmer 2016
vorne von links: Felix, Levi, Luca, Timo
hinten: Coach Lars

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.