7

Mrz 17

Tygazz weiter auf Meisterschaftskurs

Letztlich müssen die Tygazz einfach alle noch ausstehenden Spiele gewinnen, dann sind sie Meister der Landesliga. Einen weiteren Teil dieser Aufgabe erfüllten sie am vergangenen WE in Itzehoe. Da Coach Thomas verhindert war, sprang als Ersatz Lars ein. Und der sah in den ersten Minuten wenig bissige Tygazz.Nach fünf Minuten im ersten Viertel standen die Gäste noch ohne Punkt da. Auf der anderen Seite hatte Itzehoe aber auch erst sechs Zähler auf der Habenseite. Es folgte eine Auszeit, in der mehr Tempo im Ballvortrag und mehr Bewegung im Setplay angemahnt wurde. Das wurde dann auch prompt umgesetzt und Inga brach mit dem ersten Norderstedter Punkt den Bann. Weitere 13 Zähler folgten bis zum Ende des Viertels. Im zweiten Viertel baute der SCN, nachdem die gastgebenden Eagels auf 15:16 heran gekommen waren, die Führung weiter aus und ging mit einem 10-Punkte-Polster in die Kabine.
Allerdings wurde erneut der Beginn des folgenden Viertels verschlafen, die Eagels kamen wieder heran. Doch beim Stand von nur noch 37:34 starteten die Tygazz noch mal durch und schafften einen 11:2-Run und gingen mit 48:36 in den Schlussabschnitt. Den dominierte der SCN dann, während die Gastgeber nur noch sporadisch zu Punkten kamen. Am Ende stand ein doch ungefährdeter 62:42-Erfolg.
Abgesehen von den ersten fünf Minuten des Spiels zeigten die Tygazz eine geschlossene Mannschaftsleistung mit viel Einsatz in der Defense, die zu vielen Ballgewinnen und Rebounds führten. Und streckenweise schönem Setplay in der Offense, in der sich alle Spielerinnen in die Scorerliste eintragen konnten. So kann der nächste Gegner kommen …

Es spielten: Vera (6 Punkte), Reka (4), Finja (2), Janine (8), Inga (18), Christine (7), Jana (13), Atta (4)

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.