21

Mrz 17

One step to go

Mit einer gehörigen Portion Respekt traten die Tygazz die weitereste Ausfährtsfahrt nach Flensburg an – schließlich hatte man das Hinspiel nur mit drei Punkten gewinnen können. Allerdings hatte man einen fast kompletten Kader und Aushilfscoach Lars im Gepäck. Also gar nicht mal so schlechte Voraussetzungen.Gleich zu Beginn zeigte sich, dass auf Seiten der Gastgeber aber nur eine Spielerin wirklich konstang gefährlich wurde. Und diese Spielerin bekam aus gesundheitlichen Gründen, allerdings zum Glück für die Tygazz, wenig Spielzeit. So kam es, dass die Norderstedterinnen zwar erstmal knapp in Rückstand gerieten, durch 7 Punkte von Christine aber mit 8:6 in Führung gingen (6. Minute) und diese nicht wieder abgaben. Von da an punkteten die Mädels von Förde hauptsächlich von der Freiwurflinie, bedingt durch eine sehr kleine Linie der SR. Aber auch der SCN traf gut von der Linie (SCN: 65%, Flensburg: 73%) und zudem sowohl aus der Distanz als auch am Brett. So konnte der Vorsprung zum Ende des ersten Viertels auf 22:12 ausgebaut werden. Einzig die Foulbelastung der “Großen” bereitete ein wenig Sorge: Vera, Jana und Christine gingen alle mit zwei Fouls ins zweite Viertel. Das machte aber nichts, auch wenn Flensburg noch einmal auf 20:29 verkürzen konnte. Dann folgten 14:0 Punkte in Folge und das Spiel war letztlich entscheiden. Der Rest war dann nicht mehr wirklich schön, da sich auch der SCN nun nur noch ganz tief unter dem eigenen Korb versammelte, um keine Fouls mehr zu risikieren. Entspechend fielen in der zweiten Halbzeit auch nicht mehr allzu viele Körbe, wobei die Gäste aber auch Viertel 3 (13:12) und 4 (12:7) gewinnnen und am Ende einen sicheren 68:39-Erfolg mit auf den Rückweg nehmen konnten.

Jetzt fehlt nur noch ein Sieg in Oldenburg (wann auch immer dieses Spiel statt findet) und die Meisterschaft der Landesliga wäre eingetütet.

Es spielten (und eigentlich haben auch alle gepunktet, aber leider war das KG nicht ganz auf der Höhe): Luisa (2 Punkte), Vera (14), Janine, Inga (11), Christine (9), Jana (11, 5/5 FW), Atha (4), Manu (17, 3×3)

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.