13

Okt 17

U12 verliert komisches Turnier

Ursprünglich sollten vier Teams teilnehmen. Als der Spielplan raus kam, waren es nur noch drei. Und am Spieltag selber waren es dann nur noch zwei. Ähnlich war es aber auch bei der Norderstedter Spielerzahl: Am Dienstag beim Training waren es noch 12, am Spieltag wegen Krankheit nur noch 8.So entwickelte sich der erst Einsatz der U12 in einem offiziellen Ligaspiel zu einer irgendwie komisch angehauchten Geschichte, zumal das “Turnier” in den Tabellen niemals auftauchen wird. Entsprechend entspannt ging Coach Lars an die Sache heran – und seine Spieler auch. Diese brauchten 10 Minuten, eh sie verstanden, dass gegen richtige Gegner anders gespielt werden muss, als im Training. Aber nach und nach wurde das begriffen und das Spiel wurde von Viertel zu Viertel besser.
Der BBC Rendsburg 2, der als Gast nach Norderstedt kam, gewann vor allem das erste Viertel deutlich. Doch dann wurde es immer enger und enger und die zweite Halbzeit konnte der SCN sogar für sich entscheiden. Auch wenn das Endergebnis mit 54:71 recht deutlich war, hatten auf jeden Fall alle Spieler (und die Eltern) viel Spaß und verbrachten auch in etwa ausgeglichen viele Minuten auf dem Feld (nur die Spieler, nicht die Eltern). Und endlich konnte auch Manar, die fast seit Gründung der Mannschaft dabei ist, ihren ersten Einsatz verbuchen.

Auf jeden Fall machte das Lust auf mehr – nach den Ferien.

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.