8

Dez 17

U12 startet mit Doppelspielwochenende

Mit zwei Auswärtsspielen starteten die Minis des SCN in ihre erste Saison. Erst ging es am Freitag statt zum Training nach Kisdorf, dann keine 24 Stunden später nach Kiel. Leider wurden beide Spiele verloren. :-(In Kisdorf zeigten nur sieben Norderstedter gegen 12 Gastgeber eine couragierte Leistung. Von Anfang an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Keine Mannschaft konnte sich absetzen, alleine in der ersten Halbzeit gab es sieben Führungswechsel, ehe es beim 24:20 in die Halbzeitpause ging. Der bis dahin größte Vorsprung wurde nach der Pause noch auf 28:20 ausgebaut, ehe die Gastgeber wieder ins Spiel kamen. 10 Punkte in Folge kurz vor Ende des Viertels bedeuteten die knappe 36:35 Führung für Kisdorf. Im letzten Viertel merkte man dann, dass Kisdorf die quantitativ bessere Bank hatte, bei den Norderstedter Jungs schwanden langsam die Kräfte. Viele Versuche, die in ersten drei Vierteln noch in den Korb gingen, gingen nun daneben. Erst als der beste Kisdorfer, der zudem das Spiel durch seine eigenwillige Auslegung der Mannverteidigung erschwerte, mit fünf Fouls vom Feld musste, übernahm der SCN wieder das Kommando. Aber da stand es schon 39:50. Zwar ging die für die letzten Minuten gewählte Taktik auf, der SCN kam immer wieder zum Korb durch und wurde dort gefoult. Doch leider gingen auch die Freiwürfe nicht rein und so verlor man das Spiel mit 45:50.

Einen Tag später ging es nach Kiel. Auch hier zeigten die Norderstedter Minis eine respektable Leistung. Der einzige Unterschied in den ersten Minuten war: Kiel traf, Norderstedt nicht. Und solche Phasen bestimmten das Spiel – 0:6-Run in den ersten vier Minuten, 2:13 in den letzten Minuten der ersten Halbzeit und 0:13 Mitte des letzten Viertels. Bei einem Endstand von 37:57 kann man also leicht erkennen, wo das Spiel verloren wurde. Aber zumindest das dritte Viertel wurde gewonnen gegen eine Mannschaft, gegen die man bei den Qualis noch hoch unterlegen war.

Auf jeden Fall macht das Lust auf mehr – mal schauen, wie die nächsten Spiele laufen. Mit ein bisschen mehr Erfahrung ist dann sicher auch mal ein Sieg drin.

In Kisdorf spielten: Jani, Mika, Mihajlo, Tjark, Tom, Mehmet, Luca
In Kiel spielten: Jamie, Bjarne, Konstantin, Jani, Mika, Mihajlo, Tjark, Tom, Mehmet

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.