24

Jan 18

U12 wie das gute Pferd

Was ist mit der Überschrift gemeint, werden sich viele fragen. Ganz einfach: Die U12 spielte am vergangenen Wochenende nur so gut, wie sie musste (das gute Pferd springt ja auch nur so hoch, wie es muss). Am Samstag ging es zu einem kleinen Turnier nach Lübeck, das zwar Pflicht war, aber nicht in die Wertung einging. Dort gab es für sieben Norderstedter Jungs zwei Niederlagen gegen Kisdorf / Kaltenkirchen und Lübeck.Am Sonntag stand dann aber das erste Heimspiel der Saison an, zu Gast war der TuS Lübeck. Man sah sich also zweimal am Wochenende. Beide Teams traten mit leicht modifizierten und vor allem personell ergänzten Kadern an. Und der SCN erwischte den besseren Start. Einzig beim 2:2 (2. Minute) und 5:6 (4. Minute) schnupperten die Gäste an der Möglichkeit, das Spiel zu gewinnen. Im ersten Viertel vor allem getragen von Mihajlo, der 12 von 14 SCN-Punkte in diesem Abschnitt erzielte, steigerte sich das Team minütlich. Mit 14:7 ging es ins zweite Viertel, in dem sich der SCN offensiv wie defensiv stark präsentierte. Sechs der neun Norderstedter Jungs konnten in diesem Viertel punkten und ließen gerade mal fünf Lübecker Punkte zu. 32:12 stand es zur Halbezit und so ging es weiter – 50:17 nach 30 Minuten und die Gastgeber wechselten weiter fleißig durch. Erfreulich war vor allem, dass trotz der Wechsel der Spielfluß nicht unterbrochen wurde. Einzig im letzten Abschnitt stockte das Spiel ein wenig, aber das war am Ende unerheblich. Mit 62:26 erzielte die Mannschaft den höchsten Sieg ihrer Geschichte, ist nun zu Hause ungeschlagen und baute die offizielle Siegesserie auf “2” aus. ;-)

Alle Spieler kamen zu viel Spielzeit und zeigten sich im Vergleich zum Samstag stark verbessert. Schade war nur, dass Jamie seine Krankheit, die ihn noch Samstag vom Spiel abhielt, auch Sonnntag noch nicht überwunden hatte. Er war zwar noch in der Halle, aber zum Spiel reichte es leider nicht.

Es spielten: Bjarne, Mika, Kian, Mehmet, Mihajlo, Konstantin, Tjark, Muhammed und Luca.

No comments yet, be the first.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.