12

Mrz 19

U12 gelingt das Unerwartete!

Unerwartet. Überraschend. Sensationell. Unglaublich. So oder so, mit so einem Spiel der U12 hatte vorher kaum jemand gerechnet, waren die knappsten Ergebnisse in der bisher sieglosen Saison doch Niederlagen mit kanpp 20 Punkten. Und dann kam der 09.03.

Der SCN hatte schon eine Woche vorher gezeigt, dass das Training der letzten Monate vor allem in der Defense endlich fruchtete. Aber offensiv stockte es noch ein wenig. Und viel hatte sich die Mannschaft auch im Heimspiel gegen den Kieler TB nicht ausgerechnet. Doch dann traten die Gäste ohne ihren Topscorer und insgesamt nur mit 6 Spielern an. War da war möglich
Der SCN verteidigte von Anfang konzentriert – der größte Kieler Spieler konnte zwar nicht komplett aus dem Spiel genommen werden, war aber deutlich weniger effektiv als im Hinspiel. Und der Aufbau der Gäste, der im Hinspiel die Norderstedter Defense noch nach Belieben durcheinander wirbelte, fand kaum ein Durchkommen gegen Jani oder Bjarne. Und so geschah das unerwartete – die Norderstedter gingen nach vier Minuten erstmals in Führung und namen die auch mit in die erste Viertelpause (14:12). Und eng ging es weiter, die Haupstädter holten sich die Führung zurück. Doch kurz vor der Halbzeit scorten der SCN erneut und es stand 25:22.

Allerdings kam der KTB besser aus der Halbzeit, den Gastgebern gelang 7 Minuten lang kein Korb. Wenig überraschend konnten sich die Kieler mit 33:25 also die höchste Führung des Spiels sichern. Aber das war es noch nicht, der SCN zeigte Moral und konterte. Vor allem von der Freiwurflinie: Sensationelle 8 von 9 Freiwürfen verwandelten die Schützlinge von Coach Lars in den letzten beiden Minuten. Und es stand 36:34 für den SCN vor dem Schlussabschnitt. Doch wieder holten sich die Gäste ein knappe Führung, bevor Mika ein “And one” erfolgreich abschloss. Und dieses mal gaben die Gastgeber die Führung nicht mehr ab, auch wenn es bis zum Ende spannend blieb. Mit 52:51 holte der SCN den ersten Saisonsieg vor einer vollen Halle mit tollem Publikum. Das hat Spaß gemacht!

Es spielten: Luis, Maxi, Bjarne, Matin, Kian, Fredi, Tom, Mika, Philipp und Alan

One Comment

  1. B. Petersen sagt:

    Einen großen Glückwunsch an das gesamte Team der U12! Wir Mamas und Papas durften eine tolle Entwicklung in Eurem Team begleiten. Nicht nur, dass Ihr in der ersten Zeit der Saison auch bei all den Niederlagen gut zusammengestanden habt und Euch als EIN Team toll entwickelt habt, mittlerweile könnt Ihr auch das Gelernte aus dem Training bei Lars offensichtlich gut umsetzen. Mit diesem Erfolg hatte keiner ernsthaft gerechnet, aber wir waren alle beeindruckt, wie Euch Euer Kampfgeist nach vorne getrieben hat.Jungs, es ist echt tolles Basketball geworden, was Ihr da auf das Feld bringt!
    Wir Eltern werden auf jeden Fall weiter mit Euch mitfiebern. Macht bloß weiter so!!!

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.