7

Nov 19

Toller Kampf, knappe Niederlage

Die Vorzeichen hätten besser sein können vor dem Spiel der U12 in Rendsburg. Nur sechs Spieler, die alle im Alter U11 oder U10 waren, darunter zwei Rookies. Und das bei einem Gegner, gegen den man bei den Qualis vor der Saison zwei mal deutlich verloren hatte.Aber das Spiel entwickelte sich dann anders als von vielen vorher erwartet. Doch zunächst mussten alle lange auf den Spielbeginn warten. Das Kampfgericht der Gastgeber hatte sich leider verabschiedet und von den anwesenden Zuschauern war lange keiner bereit, die Aufgaben zu übernehmen. Als sich dann doch endlich zwei Eltern erbarmten, musste noch eine neue Anzeigetafel besorgt werden, bei der man auch die neue 5-Minuten-Spielzeit der U12 einstellen konnte. Am Ende fehlten wohl gerade mal 2 Minuten, bevor der SCN das Spiel am Grünen Tisch gewonnen hätte.
Dann begann endlich der sportliche Teil und der begann unerwartet: Der SCN lag nach dem ersten Achtel 4:2 in Führung. Und damit begann erst der Schlagabtausch, denn das zweite Achtel ging mit 10:2 an Rendsburg. Größtes Problem der Gäste: Der Einsazu beim Rebound. Aber der stimmte ab dem dritten Achtel, das prompt mit 12:8 gewonnen werden konnte. Ähnlich dann das vierte Achtel, das mit 11:8 an den SCN ging. Und auf einmal nahmen Norderstedter eine knappe 29:28 Führung mit in die Halbzeit. War tatsächlich eine Überraschung möglich? Erstmal nicht, denn die Gastgeber gewannen den nächsten Abschnitt mit 5:2 – doch dann waren wieder die Nordstars dran und gingen mit 41:35 in Führung. Allerdings merkte man dann langsam, dass die Kräfte nachließen und die Konzentration schwand. Vor dem letzten Achtel stand es immerhin noch 48:46 für den SCN, doch den Sieg holte sich am Ende der BBC Rendsburg mit 53:48.
Sehr schade, aber stolz konnten die Norderstedter Jungs auf ihre Leistung trotzdem sein. Kämpferisch hatten sie voll überzeugt, vor allem die beiden Neuen Finley und Talha, die gegen einen undankbaren Gegner ihr Debut gaben und dennoch einen guten Einstand feierten. Wenn die Mannschaft immer so kämpft und dazu vielleicht im Angriff noch ein wenig cleverer spielt, dann wird sie in dieser Saison noch einige Gegner überraschen können.

Es spielten: Finley, Flo, Talha, Niklas, Fredi und Oke

One Comment

  1. Florian sagt:

    Das war ein richtig gutes Spiel von den Kids! Es hat total Spaß gemacht dem Nachwuchs zuzuschauen!
    Weiter so!!!!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.